53 Stunden schneller

Aufbohren und Fasen einer vorgegossenen Lagerbohrung an einem Getriebegehäuse aus GG25. Der Ø35 H7 wird anschließend gespindelt.

Bisher: Aufbohren Ø34,5 und Ø50 mit je einem Schruppzweischneider (Kosten ca. 2 x 700 €). Zirkularfräsen der beiden Fasen.

Neu: 2 Lothmann Stufenbohrer à 578 € investiert. Aufbohren beider Ø und Fasen in einem Werkzeug. 3 Werkzeugwechsel und 2 Magazinplätze eingespart. Laufzeit um 0,8 Minuten pro Teil reduziert.

Ersparnis nach 4000 Teilen:

4000 Teile x 0,8 min x 1,3 €/min 4.160 €
2 Lothmann Stufenbohrer à 578 € 1.156 €
Gewinn 3.004 €
+ Laufzeit reduziert um 53 Stunden
Aufbohren
Vollbohren
Rückwärtss.
Überdrehen
Sonstige
Schäfte/Schneiden